Beleuchtungsanwendung

Die innovative LED-Technologie ist die fortgeschrittenste Lichttechnologie.

Der Begriff LED ist die Abkürzung für Light Emitting Diode , was lichtemittierende Diode oder Leuchtdiode bedeutet.

Es handelt sich um eine Halbleiterdiode, die bei angelegter elektrischer Spannung in Durchlassrichtung, Licht in einer schmalen Spektrallinie strahlt.

Die Lichtstärke von LED-Leuchten wird in Lumen gemessen und die Lichtausbeute (efficacy) ist der Quotient aus erzeugter Lichtenergie (Lumen) und verbrauchter Energie (in Watt).

Die breite Öffentlichkeit erfuhr am Anfang über LEDs auf Grund ihrer Verwendung in elektrischen Geräten (Fernseher, Radios, Hi-Fis, Computer, Kühlschränke, Telefone u.a.) als Funktionsanzeige des Geräts. In den folgenden Jahren kam es zu einer außergewöhnlichen technologischen Entwicklung ihrer Funktion und seitdem ersetzen sie allmählich dank ihrer vielfachen Vorteile bezüglich des Umweltschutzes, der Kosten- und Energieeinsparung und der hohen erzeugten Lichtqualität, die herkömmlichen Lampen und werden als Hauptbeleuchtung für jede Beleuchtungsanwendung eingesetzt.

Herkömmliche Glühlampen gelten mittlerweile als überholt, da sie mehr Energie verbrauchen, eine kleinere Lebensdauer aufweisen, im Vergleich zum von ihnen erzeugtem Licht mehr Wärme ausstrahlen und die Umwelt belasten.